Markt in Rich

Marokko mit dem VW-Bus – ein Rückblick

Nicht weit weg von Europa und doch eine andere Welt – Marokko ist das ideale Ziel, um den grauen Wintermonaten zu entfliehen. Vor allem der Süden des Landes mit seinem 1001-Nacht-Flair in den Orten und den phantastischen Wüstenlandschaften hat uns begeistert. Eine Reise dorthin mit dem Wohnhmobil ist einfach, denn Straßen und touristische Infrastruktur sind sehr gut. Unser Rückblick mit einigen Praxiserfahrungen ….

Weiterlesen

Von Foum Zguid in die Westsahara

Die Wüste lässt uns nicht los. Eine herrliche Piste führt uns durch das einsame Draatal bis zum Meer bei Tan-Tan. Dann geht es für einen 850 Kilometer langen Abstecher entlang der Atlantikküste über die endlosen Schotterebenen der Westsahara bis zur Lagune von Dakhla, dem südlichsten Punkt unserer Reise. Dann geht es wieder zurück nach Tan-Tan.

Weiterlesen

Von der Oase Figuig nach Merzouga

Unser Weg führt über eine Piste quer durch die Wüste in das einsame Dorf Iche und dann weiter nach Westen. Wir folgen dem wildromantischen Fluss Ziz, der die größte Palmenoase Marokkos, das Tafilalet, wässert und dann irgendwo in der Sahara endet. Hier durchstreifen wir den Erg Chebi, die malerische Bilderbuchwüste mit einem Meer riesiger goldfarbener Sanddünen, Palmen, Kamelen – und vielen Touristen.

Weiterlesen

Entlang der Nordägais nach Istanbul

Die letzte Etappe unserer Türkeirundreise ist Kulturprogramm vom Feinsten. Von den unzähligen antiken Stätten picken wir uns die Highlights heraus und gönnen uns zwischendurch am Meer oder in den quirligen Basaren bei Tee oder köstlichem Mokka die nötigen Entspannungspausen. Den krönenden Höhepunkt bildet der Aufenthalt in Istanbul, dieser wunderbar chaotisch-lebendigen Stadt zwischen Europa und Asien.

Weiterlesen